Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Viper-Bastler

Seiten: [1] 2 3 ... 8
1
0815 / Akkuträger für Verdampfer reparieren
« am: 05. Oktober 2017, 14:45:15 »
Also, ich mach dann mal ein neues Thema auf..

Ich hab was neues zum Basteln entdeckt. Hier wurden die Geräte bisher nicht behandelt, obwohl es durchaus auch nur Spielzeug ist:
Akkuträger ( Mod Box ) für Verdampfer ( Vaporizer ).



Die Dinger sind elend klein, extrem schwer zu Löten auf den Platinen und es gibt kaum Informationen zu den Bauteilen, Defekten und Reparaturen. Isses kaputt, kommt's in Müll.
Nicht bei mir. Ich habe bisher drei übliche Defekte ausfindig gemacht und dazu ne Website mit Infos geschrieben. ( Bilder, Tipps und Datenblätter )

https://www.werbemousepads.de/mod-box-repair.html

Bastelt hier sonst noch jemand an dem Mist rum ?

Positive Bastelerfahrung habe ich bisher mit Ocular C, Wismec RX300 und RX2/3
Bisher erfolglos: Smok Alien



2
Computer / Re: Reparaturbericht Acer Aspire 5520G
« am: 22. November 2016, 09:52:17 »
Da hätte ich ja beinahe Lust mich selbst an diesem Acer zu versuchen. :D Mein kleiner 5520 ist die reine Freude. Hab in mit Stereoanlage und 42er Plasma verbunden sehe jetzt im Billardzimmer Youtube Musikvideos im Vollbildmodus. ;D Die W-Lan Balkenanzeige meint, dass zwei 35cm Spannbetondecken nicht gut sind für den Empfang, aber es läuft makellos.
3
Computer / Re: Reparaturbericht Acer Aspire 5520G
« am: 14. November 2016, 00:27:53 »
Ich habe das selbe Problem mit dem Bluetooth. Kann es nicht einschalten. Sollte ne LED leuchten, macht sie aber nicht, Kann an der Platine liegen oder am Drucktaster oder am Kabel oder ...
Beim W-Lan war es am Anfang einer der 29 Viren ( alle maximal gefährlich  ;D ) die der Vorbesitzer auf der Festplatte eingelagert hat.
Da ich sofort nach dem ersten Test die Platte ausgebaut und als externe Norten360 drauf angesetzt habe, war das Problem schnell gelöst. Win 7 neu drauf und eigentlich sollte auch win10 folgen.

Fazit: Wenn Du die Festplatte noch nicht auf Viren gescannt hast, dann mach das. Mein 5520 war ein Flohzirkus.
Zudem ist ein Biosupdate in einigen Fällen hilfreich. Wenn es ein neueres Bios gibt, dann nicht grundlos.
4
Computer / Re: Reparaturbericht Acer Aspire 5520G
« am: 13. November 2016, 12:03:28 »
Ja, hab ich nen HP Pavilion DV9000 den ich jetz zum 8. oder 10. mal föhnen muss. Ich hab's aber echt satt mit dem Ding. Der kommt zurück auf den Müll. Hab noch einen zweiten DV9000, der läuft seit dem ersten Föhen (vor zwei Jahren) perfekt.
5
Computer / Re: Reparaturbericht Acer Aspire 5520G
« am: 12. November 2016, 15:09:22 »
Ich arbeite auf 2 Aspire 7738 und 7735. Der 7735 hat auch kein Bluetooth. Ich denke ich brauch das auch nicht. Im 7738 hatte ich lange 2 Platten mit 360GB. Jetzt nur noch eine 1TB.
In den 77ern und im 5520 sind dedizierte Grafikkarten. Keine aufgelöteten Chips. Das ist das einzig wahre. Ich würd' mir nie einen Laptop kaufen mit gelötetem Chip. Die Karten verrecken ebenso wie die Chips, aber wenn die Heissluftpistole versagt kauf ich halt ne Karte. Beim gelöteten Chip ist dann Feierabend mit dem ganzen Rechner.
6
Computer / Re: Reparaturbericht Acer Aspire 5520G
« am: 12. November 2016, 14:04:12 »
Was mir besonders gefallen hat:
Für die durchaus umfangreichen Reparaturen musste ich nicht den ganzen Laptop zerlegen. Nur einen Deckel abnehmen, 5 Schrauben, und alle Teile sind erreichbar. CPU, Lüfter, Kühlkörper, Grafik, W-Lan, Blootooth. So leicht hatte ich es noch nie.

Und wenn ich nen Aufkleber finde " AMD Athlon inside" dann werf ich den Fisch normalerweise zurück ins Wasser. Dieser hier ist jedoch überraschend flott. Als ob ne Intel drin wär.  :D
7
Computer / Reparaturbericht Acer Aspire 5520G
« am: 12. November 2016, 13:47:36 »
Hab gestern nen 5520 aus dem Müll gezogen.
Grafikkarte verreckt. Ausgebaut und mit Heissluftpistole repariert.
W-Lan Karte mit Schlagseite. Hab ich getauscht.
DVD Laufwerk hat den Rechner am Starten gehindert. Ausgetauscht.
Bluetooth ist defekt. ich hab keine Ersatzplatine. kann ich jetzt nix machen.
MBR Virus auf der Platte. Ausgebaut und am anderen Acer mit Virenscanner bearbeitet.
Lüfter absolut dicht. Ne super Filzmatte drin statt Frischluft. ;D
Die Kiste machts wieder. Trotz AMD CPU übverraschen schnell. Möchte sagen, dass das der schnellste Läppi mit AMD X2 ist den ich bisher hatte.


8
0815 / Re: Samsung Galaxy Note 7
« am: 13. Oktober 2016, 21:28:50 »
9
Kann jetzt hier noch etwas hinzustricken. Ev. hilft es ja mal jemandem.
Hab am Fr. ein Samsung galaxy S3 oder 4 , keine Ahnung, auch egal, bekommen.  ;)
Ist nass geworden und lässt sich trotz kürzlich erneuertem Akku nicht laden oder starten.
Hab, wie auf dem Bild zu sehen erst mal den Akku direkt an ein regelbares Netzteil angeschlossen. Akku hatte 0V, mausetot. - Eine Sekunde 3,7 drauf und er hielt die 3,7 konstant. So schnell geladen ? Glaub ich nicht. Zuvor hatte ich 5V über USB eingeleitet und am Akku: 0V. Da kam nix an.

Jetzt lässt sich der Akku wieder über USB laden. Anzeige zeigt an, dass geladen wird,- und ich vermute in einigen Minuten kann ich das Ding wieder einschalten.

Händi und/oder Akkuelektronik scheinen einen Failsafe zu haben. Ein kurzer 3,7V Impuls reichte aus um die Spannung aus dem Akku zu befreien  ;D und das Aufladen über USB wieder zu ermöglichen.



Dranstrick: Es läuft. Jetzt sehe ich auch, dass es sich hier um ein S3 Neo handelt. Keine Ahnung was das ist ... ;D
10
TV und Empfang / Re: Samsung UE40D5700 Probleme
« am: 17. September 2016, 10:23:42 »
Ich repariere gerne TV aus'm Müllcontainer. Die weißen, schwarzen oder flackernden Streifen kommen oft bei Philips vor. es ist in der Regel eines der Flachbandkabel am Panel oben ( Foilcircuits ) bei Panasonic war's auch mal einer seitlich.
Abhilfe: für € 850.- den elektrisch leitenden Kleber kaufen oder ein Stück Gummi, (Ich nehm' Zellkautschuk) auf den defekten Foilcircuit legen und mit dem Plastikrahmen des TV festklemmen. Das hält ewig.
11
Mikrocontroller / Re: Bauteiletester auf ATMega328 Basis
« am: 11. September 2016, 11:12:16 »
nett. :)
12
PlayStation 3 / Re: CECHG04 Ebay Kauf
« am: 08. September 2016, 10:36:09 »
Keine Ahnung. Ich beschäftige mich nicht so intensiv mit den Blech- und Plastikteilen.  ;D
13
PlayStation 3 / Re: CECHG04 Ebay Kauf
« am: 07. September 2016, 12:35:18 »
Ich hab hier ne vollständig und zerlegte CECHH04 übrig.
14
Bastelecke / Re: Zellen in Werkzeugakku erneuern
« am: 05. September 2016, 23:51:46 »
Samsung sind oft in den originalen Packs. Ich bin mir über deren Leistung nicht sicher.  Sanyo sind unzweifelhaft hochwertig. Baut Samsung Billigzellen ?
15
Bastelecke / Re: Zellen in Werkzeugakku erneuern
« am: 05. September 2016, 21:52:39 »
Auch bei den Laptopakkus kosten Zellen mehr als der ganze Pack mit Gehäuse und Platine. Ich vermute, dass Sanyo Akkus qualitativ besser sind als die No-Name Zellen in den fertigen Packs.
Wer weiß ...
Bei 2 Festo Akkuschraubern hab ich mal selber die Zellen verlötet. Festo Akkus sind teurer als die einzelnen Zellen. ;D
Seiten: [1] 2 3 ... 8