trisaster Forum

Ältere Konsolen => PlayStation-Konsolen => PlayStation 3 => Thema gestartet von: xSniip3Zz am 10. Juni 2019, 12:35:22

Titel: PS3 CECHG04 Laufwerksbastelei
Beitrag von: xSniip3Zz am 10. Juni 2019, 12:35:22
Moin,
ich habe wie schon 2017 in einem Post beschrieben einige Probleme mit dem Laufwerk meiner CECHG04... Nach einiger Zeit im Schrank bekommt die PS3 jetzt wieder etwas Aufwerksamkeit von mir. :pc
Da ein bekannter das Laufwerk einer CECHH04 rumliegen hatte kam ich auf die super Idee das Laufwerk zu nutzen, obwohl es ja ein Rev.2 statt Rev.1 ist. ;D

Damit die PS3 die somit "neue" Laufwerksplatine annimmt, war der Versuch den IC310 von dem kaputten Laufwerk auf die neue Platine zu verpflanzen.
Entweder ist dieses Vorhaben generell nicht funktionsfähig oder ich habe trotz akzeptabler Lötfähigkeiten bei der kleinen Operation den IC310 gegrillt... jedenfalls ist die PS3 jetzt nur noch zum Menü-Icons angucken gut, Spiele startet sie leider gar nicht mehr... :'(

Hat zufällig jemand eine Idee dieses Problem noch zu Lösen?  :???

EDIT: Habe gerade noch ein Firmwareupdate probiert... Ohne Rev.2 Platine angeschlossen gibts nen Fehler beim Update, mit Platine updatet er sauber, dennoch bleibt beim öffnen von Anwendungen der Bildschirm schwarz...
Titel: Re: PS3 CECHG04 Laufwerksbastelei
Beitrag von: Takeshi am 11. Juni 2019, 21:55:15
Da hast du schlechte Karten. Das IC310 zu tauschen reicht nicht, du müsstest ebenfalls IC304 tauschen. Das geht aber schon aufgrund der anderen Struktur sicherlich nicht. Du solltest die ICs zunächst zurücktauschen.

Generell müsstest du die Platinen tauschen, geht aber wegen des anderen Lasers und der anderen Elektromechanik nicht.
Dir bleiben daher zwei Optionen:
- passenden Laser besorgen
- Custom Firmware installieren und das "neue" Laufwerk mit der PS3 verheiraten
Titel: Re: PS3 CECHG04 Laufwerksbastelei
Beitrag von: xSniip3Zz am 11. Juni 2019, 22:02:02
Danke für die schnelle Antwort, ich denke ich muss es mit der Custom Firmware versuchen, da die alte Platine samt Rev.1 Laufwerk nicht mehr vorhanden ist  :-\
Gibt's dazu hier im Forum zufällig ein Tutorial?
Titel: Re: PS3 CECHG04 Laufwerksbastelei
Beitrag von: Takeshi am 12. Juni 2019, 10:34:07
Nicht als Ganzes, nur teilweise.

PS3 Firmware - Downgrade -> Software-Downgrade (https://www.trisaster.de/page/index.php?topic=489#1142)
Dort wird auf das FSM (https://www.trisaster.de/page/index.php?topic=490) verwiesen, in das du musst. Da ist im Kern alles beschrieben, aber es gibt keine Downloads dazu.
Titel: Re: PS3 CECHG04 Laufwerksbastelei
Beitrag von: xSniip3Zz am 12. Juni 2019, 22:27:04
Danke, werde in den kommenden Tagen mal versuchen ne CFW zu installieren und dann Berichten ob alles geklappt hat...

Meinst du das Rev.2 Laufwerk mit IC310 von dem Rev.1 ist nach verheiraten funktionsfähig oder muss ich eine neues kaufen?
Titel: Re: PS3 CECHG04 Laufwerksbastelei
Beitrag von: Takeshi am 13. Juni 2019, 09:06:29
Da habe ich absolut keine Erfahrungen, das kann ich dir nicht beantworten.
Titel: Re: PS3 CECHG04 Laufwerksbastelei
Beitrag von: xSniip3Zz am 13. Juni 2019, 09:58:15
Mein Versuch wird sich wohl erstmal verschieben... Hatte gestern erfolgreich rebug installiert, aber keine Möglichkeit gefunden ohne die Toolbox zu öffnen einen eid_root_key dump zu machen...

Also dachte ich, schnell Mal ne NoBD CFW machen und installieren...

Jetzt hab ich ein RLOD ;D :-\
Titel: Re: PS3 CECHG04 Laufwerksbastelei
Beitrag von: Takeshi am 13. Juni 2019, 18:54:48
Wenn ich mich recht erinnere, musste man die Konsole lediglich in den Factory/Service Mode bringen, dann die Dateien für das Verheiraten auf einen USB-Stick packen, Konsole mit eingestecktem Stick starten, alles durchlaufen lassen. Danach kannst du das FSM wieder verlassen und fertig.

Den Red Screen bekommst du ähnlich beseitigt. Passende Dateien auf den Stick, aus dem FSM heraus das starten, warten, fertig. Ich hatte das noch nie, dass ich was anderes brauchte, auch wenn es da viele Möglichkeiten gibt und das per FSM nicht immer funktionieren sollte.

Ich hab wohl auch noch nie eine Rebug installiert.